Methoden zur Energetisierung von Kristallen und Steinen

1- Solarenergie:

Es besteht im Wesentlichen darin, die Energie der Sonne zu nutzen, um den Kristall zu aktivieren. Es wird empfohlen, dies bis Mittag zu tun.

Aber Vorsicht, übermäßige Sonneneinstrahlung kann für einige farbige Kristalle wie Amethyst und Citrin aggressiv sein, daher sollten sie maximal 30 Minuten der Sonne ausgesetzt werden.

2- Mondenergetisierung:

Es besteht darin, die Steine ​​und Kristalle nachts dem Mondlicht auszusetzen. Diese Art der Energetisierung begünstigt auch die Stimulation weiblicher, mütterlicher und intuitiver Energien. Da das Mondlicht nicht aggressiv gegenüber den Kristallen ist, können wir sie über Nacht aufladen lassen, einige Mystiker empfehlen jedoch nicht, diese Methode bei Vollmond zu verwenden.

3- Energetisierung durch Kontakt mit der Natur:

Es besteht darin, die Steine ​​und Kristalle in Kontakt mit der Erde in einer von Vegetation umgebenen Umgebung zu lassen.
Diese Energetisierung ist auch sehr effektiv, um die Harmonisierung von Energiefeldern zu fördern.
Da die Energien der Natur subtiler sind, ist es notwendig, die Steine ​​8 Stunden am Stück zu belassen.

4- Energetisierung mit speziellen Kristallen:

Einige spezielle Kristalle haben die Kraft, sich selbst aufzuladen, indem sie die Lebensenergie des Universums in ihr Inneres ziehen. Seine Energie kann auf andere Steine ​​und Kristalle übertragen werden, indem man sie einfach in direkten Kontakt bringt. Die Kristalle, die bei dieser Methode verwendet werden können: Citrin, Granat, Super 7, Alabaster, Selenit und Diamant.

5- Energetisierung durch Handauflegen:

Es besteht darin, die Lebensenergie des Universums mit Händen und Willenskraft zu den Kristallen zu lenken. Beruhigen Sie Ihren Geist, entspannen Sie sich für 3 Minuten und strecken Sie dann Ihre Hände in Richtung des Steins oder Kristalls.
Visualisiere während des Prozesses mental den Übergang der Energie von den Händen zu den Kristallen.

6- Energetisierung durch die Kraft der Pyramiden:

Pyramiden haben die Fähigkeit, Lebensenergien anzuziehen und in ihr Inneres zu lenken, die auf zwei Drittel ihrer Spitze konzentriert sind. Wir können diese Energien auf die Kristalle lenken, indem wir sie einige Stunden in der Pyramide belassen.
Für eine bessere Erfassung müssen wir hohle Pyramiden (wie auf dem Foto) aus Metall oder Holz verwenden.
Diese Methode ist sehr effektiv, es wird jedoch empfohlen, den Kristall mindestens 24 Stunden in der Pyramide zu belassen.

7- Energetisierung durch die Kraft des Feuers:

Mit einer Flamme erhitzen wir den Kristall leicht, um in seinem Stoff- und Ätherleib einen energetischen Reiz zu erzeugen.
Dieser Stimulus kann einfach dadurch erfolgen, dass der Kristall in die Nähe einer nicht zu heißen Flamme geführt wird, vorzugsweise einer Kerze oder brennendem Holz.
Die Intensität der Flamme muss nicht sehr stark sein, da wir hier nur einen Stimulus vom Feuerelement brauchen, vermeiden Sie also die Flamme von Öfen, Feuerzeugen, Lötlampen usw.

Cristais – Como usar

Sobre nós